Firmengeschichte

 

Horst Diesing gründete im Jahr 1982 die Firma Diesing Walzwerkstechnik GmbH. Sie ist heute einer der führenden Hersteller von Schnellstahlwalzen. Wir verstehen uns als Partner für Walzwerke in den Bereichen Stab-, Draht- und Rohrherstellung. Unser Werkstoff - und Fertigungs-Know-How setzen wir gezielt ein, um unseren Kunden weltweit einen maximalen Nutze zu ermöglichen.

 

Dahlienstrasse 2011

In den weiteren Jahren wurde der Standort am Schüttendeich weiter ausgebaut und eine Lagerhalle errichtet, die später als Standort für die Härterei genutzt werden sollte.

2011 wurde eine weitere Halle für die Herstellung unserer Vorprodukte bis zum Rohling errichtet. Diese Produkte werden im nächste Produktionsschritt in unserer CNC–Fertigung am Haupt-standort nach Kundenwunsch fertig bearbeitet.

Ein weiterer wichtiger Meilenstein wurde mit der Errichtung der eigenen Härterei 2016 gelegt. Seitdem sind wir in der Lage, viele unserer Kernprodukte komplett inhouse zu fertigen. Hierdurch konnten wir die Lieferzeiten reduzieren und die Qualität, so wie deren Überwachung, deutlich steigern.

Diesing_Logo

Standort

Durch die erfolgreiche Positionierung am Markt konnten die Produktionskapazitäten stetig erhöht werden, wodurch die ursprüngliche Produktionsfläche schnell zu klein wurde. 1989 wurde daher eine zweite Halle am Standort Radevormwald Dahlienstraße errichtet.

Stillstand ist Rückschritt! Deshalb wurde im Jahr 2004 ein wichtiger Schritt in der Firmenentwicklung getätigt. Mit der Errichtung der Gießerei wurde der Grundstein für die heutigen Gussqualitäten gelegt. Durch die begrenzten örtlichen Möglichkeiten am Hauptstandort wurde die Gießerei im 800 m entfernten Industriegebiet Schüttendeich, ebenfalls in Radevormwald, errichtet.

Diesing Schüttendeich
Diesing_Kundenkarte

Kunden

Heute bieten wir zahlreiche Verschleißteile für Walzwerke an. Hierzu zählen Walzen für die Draht-, Rohr-, und Stabstahlherstellung. Auch der Bereich der Richtwalzen wurde stetig ausgebaut und ein eigenes Programm zur Kaliberberechnung entwickelt.

Zur Abrundung unseres Portfolios werden sämtliche Verschleißteile, die im Walzprozess mit dem Walzgut in Berührung kommen, von uns gefertigt.

Die Karte zeigt eindrucksvoll, wo unsere Produkte weltweit eingesetzt werden.